Schwimmschule Bulliplatsch

Gelsenkirchen


Dillbrinkstraße 24
45894 Gelsenkirchen

Buer

 

info@bulliplatsch.de

(hier KEINE Kursanmeldung)

 

Telefon:

----

KEIN

Telefon mehr verfügbar 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung:
Die Anmeldung (nur per Voranmeldeformular) ist erst nach meiner Bestätigung,

per Handy-SMS verbindlich, es erfolgt eine Kursbestätigungs-SMS mit Zahlungsaufforderung.

Erst nach Eingang der Kursgebühr, per Überweisung ist ein Kursplatz sicher.

Ein Anspruch auf einen Kursplatz besteht vorher nicht.

 

Dauer: 
Die Kursdauer ist in der Regel mindestens einen Monat, oder eben so lange, wie euer Kind braucht.

 

Dies betrifft nicht den Kurs Wasserflöhe, da diese nur EINE feste Zeit haben

(Samstags und Sonntags), dieser Kurs hat nur eine Nachholstunde am Ende des Kurses und läuft als Blockkurs.

 

Eine Gruppenstunde läuft 45min (+/-5min.).

Eine Einzelstunde läuft 30min.

Babyschwimmen läuft 30min.

 

Schnupperstunde:

Kann vorher per Email angefragt werden und man kann kostenlos und unverbindlich bei einem Kurs ZUSCHAUEN.

Schnupperstunden zum mitmachen gibt es leider, durch zu viele negative Erfahrungen nicht mehr.

 

Preise:
Der Kurspreis kann unter der Rubrik Preise entnommen werden.

 

Zahlung:

Überweisung: Die Kursgebühr ist VOR Beginn des gebuchten Kurses

                   innerhalb von 3 Tagen, nach Aufforderung zu überweisen.

                   Als Verwendungszweck, sind Vor- und Nachname des Kindes,

                   so wie der Kursstart anzugeben.

 

                   (Beispiel: Max Mustermann/24.11.2013)

                   Überweisungen sind spätestens 3 Tage vor Kursbeginn

                   möglich (Nach Absprache).

                   Ohne diese Angaben ist eine Zuordnung der Zahlung nicht möglich

                   Bei nicht erfolgter Zahlung, besteht kein Anspruch mehr auf den Kursplatz.

 

Ausfall:
Unregelmäßige Teilnahme entbindet nicht von der Zahlung des Monatsbeitrags.

Die Erstattung, der wegen Krankheit nicht genutzte Zeit ist nicht möglich, 

auch dann muss ein voller Monat bezahlt werden.

Eine Übertragung der nicht genutzten Stunden an dritte Personen ist nicht möglich.

Versäumte Stunden können durch springen in andere Tage/Uhrzeiten ausgeglichen werden, oder man lässt sie verfallen.

Ein Anrecht habt ihr nicht darauf öfter als einmal die Woche zu kommen,

dies ist eine Kulanz von unserer Seite.

 

Wir haben feste Tage im ganzen Jahr schon stehen, wann wir geschlossen haben (hier), darüber solltet ihr euch bewusst sein und das mit eurer Kursbelegung organisieren.

 

Krankheit:

Seid ihr krank (das Schwimmkind ODER auch die Begeleitperson, dann bleibt bitte zuhause.

Es bringt weder euch, dem Kind, noch uns was, wenn danach alle flach liegen.

Fühlt ihr euch also nicht gut, dann bleibt bitte zuhause.

 

Corona:

Muss der Betrieb wegen eines Lockdowns schließen, dann wird der Beitrag,

der in diesem Monat fällig wäre NICHT erstattet.

Jedem ist es dann frei zum Folgemonat zu kündigen, dadurch geht der Platz aber dann verloren.

Muss man Coronabedingt selbst in Quarantäne, dann würde diese Zeit verfallen und der Monatsbeitrag wird nicht erstattet. Alternativ kann man im Folgemonat öfter kommen, um diese ''Fehlzeiten'' auszugleichen.

 

Verhaltensregeln:

 

- zieht bitte eure Badesachen schon drunter, so dass ihr sofort in die Schwimmhalle gehen

  könnt, so kann der Kurs nach euch sich ohne Gedrängel unten umziehen

- nach dem Kurs, teil ihr euch bitte auf beide Umkleidekabinen auf

- Nur EINE Begleitperson pro Kind (ohne Ausnahme)

- überall wo kein Mindestabstand eingehalten werden kann (Eingang zur

  Garderobe/Treppenabgang zur Umkleide) gilt die Maskenpflicht

- vor betreten der Räume den automatischen Desinfektionsspender benutzen

- den Hinweisen des Aufstellers befolgen

- kein Essen und Trinken im Gebäude 

 

Anrufe

Anrufe auf der ''Handynummer'' können nicht entgegen genommen werden.

Warum?

Es handelt sich dabei um ein Tablet, damit tätige ich den ganzen Schriftverkehr und kann nicht immer damit telefonieren, nur nach Absprache.

Diesen Schriftverkehr der An- Abmeldungen, sowie Buchungs-SMS mache ich schriftlich,

da ich bei fast 400 Kindern sonst den Überblick verlieren würde.

 

Abmelden einer Kursstunde

Sollte man mal eine Kursstunde nicht wahrnehmen können,

sei es durch Krankheit, oder wegen einem anderen Ereignis.

Dann ist dies bitte NUR per SMS oder Whatsapp zu tätigen.

NICHT per Email, oder Anrufe - Warum?

 

  

Unabgemeldete Kursstunden

Meldet man sich nicht rechtzeitig und/oder richtig vom Schwimmunterricht

ab (s.o. Abmelden einer Kursstunde) und dies geschieht öfters, dann werden wir in Zukunft dazu gezwungen sein, diese Stunde mit 10€ zu verrechnen.

Denn so können wir das flexible und individuelle System nicht aufrechterhalten,

da wir nicht richtig planen und organisieren können.

 

 

Einlass

Die Tür ist immer erst 15min. vor Unterrichtsbeginn geöffnet.

Sturmklingeln hat keinen Zweck, das hören wir nicht.

 

Standort

Wo der jeweilige gebuchte Kurs statt findet, entnimmt man dem Kursplan

und schaut nach dem Weg unter Anfahrt.

 

 

Verspätung

Solltet ihr euch mal verspäten, dann wird diese Zeit leider nicht erstattet.

 

Einzelunterricht (Sommerferien):

Der Einzelunterricht wird immer in bar und passend VOR der Schwimmstunde 

bezahlt.

Sollte der Termin nicht wahrgenommen werden können,

ist bis 10h, am selbigen Tag per SMS/Whatsapp abzusagen.

Absagungen nach 10h, werden zur Hälfte in Rechnung gestellt, bzw verfallen.

Sollte ein Termin nicht abgesagt werden, dann wird der volle Betrag in Rechnung gestellt, bzw verfällt.

Dabei werden nur die Absagungen per SMS oder Whatsapp berücksichtigt.

Werden Ersatztermine (bei Krankheit, nur nach Vorlage eines Attests) nicht wahrgenommen, oder abgelehnt, dann verfallen diese Stunden bzw werden komplett in Rechnung gestellt.

 

Begleitpersonen:

Bei den Schwimmkursen ist EINE Begleitperson pro Kind (in der Schwimmhalle)

ab 18 Jahren pro Kind möglich.

Auch im Hallenabd Buer.

Beim Einzelunterricht können auch zwei Begleitpersonen anwesend sein. 

Begleitpersonen dürfen kostenlos zuschauen.

 

Kleidung:

Die Teilnehmer (Schwimmkinder) tragen Badebekleidung, keine Unterhosen.

 

Ansonsten können die Begleitpersonen normale Kleidung tragen,

dies gilt nur für die Kurse in der Dillbrinkstraße.

 

Kleidung im Hallenbad Buer:

Hier MUSS Sportbekleidung getragen werden (d.h. kurze Hose, oder Jogginghose, Tshirt, oder Top) und Badelatschen, anders darf man die Schwimmhalle nicht betreten.

Auch nicht mehr in Ausnahmefällen.

Jetzt in der Coronazeit darf man NICHT mehr als Begleitperson in die Schwimmhalle, sondern muss auf der Tribühne sitzen, dort darf man in Straßenkleidung sitzen.

 

 

BadelatschenPFLICHT:

Rutschsichere Badelatschen (Flip Flops, oder Badeschuhe - Rutschgefahr, daher auf eigene Gefahr) sind PFLICHT, sowohl für die Teilnehmer, als auch für die Begleitperson.

 

Sollten dennoch auf Flip Flops oder Badeschuhe zurück gegriffen werden, übernimmt die Schwimmschule Bulliplatsch dafür keine Verantwortung im Falle eines Unfalls.

Dabei ist auch bitte darauf zu achten, dass diese auch sauber sind.

 

 

Hat man diese vergessen, darf man leider nicht mit rein.

Dies gilt für die Schwimmkinder und auch für die Begleitpersonen.

 

Warum nicht mit nackten Füßen?

 

Vor allem Kinder mit einer empfindlichen Haut sind anfällig für Warzen

und Fußpilz.

Außerdem werden nach jedem Schwimmbadbesuch die Füße am besten

desinfiziert und gut abgetrocknet. 

Wichtig ist auch, dass Kinderfüße immer warmgehalten werden. 

Warzenviren und Fußpilz überleben dort am längsten, 

wo es feucht und kalt ist. Eine Infektion tritt auf, wenn sie durch kleine 

Hautverletzungen in die obere Hautschicht eindringen.

 

Zu dem stellt es auch eine deutliche rutschgefahr dar, wenn man barfuß im

nassen unterwegs ist.

 

 

Öffungszeiten/Ferien:

Über die Öffnungszeiten (Einlass); Ferien und Feiertage an denen die Schwimmschule geschlossen hat, sollte man sich selbst informieren.

Die Tage, an denen wir geschlossen haben, stehen hier auf der Website, oder immer aktuell im WhatsApp Status. Sollte man das alles nicht mitbekommen haben, dann liest man spätestens einen Infozettel an der Tür, das wir nicht geöffnet haben.

 

Sommerferien Crash-Kurs:

Fehlende Stunden können NICHT nachgeholt werden und würden dann verfallen,

es werden keine Stunden ausbezahlt und der Kurs kann NICHT von Dritte übernommen werden.

Nach dem Crash-Kurs besteht KEIN Anrecht auf weiter führende Schwimmkurse,

dazu muss man sich erneut in die Warteliste eintragen lassen, oder man hat Glück, das gerade was frei ist.

 

 

 

 

Neues Bezahlsystem

 

 

Umstellung von 5er/10er (70€/130€) Kartensystem auf Monatsbeitragssystem (50€)

 

Durch die Coronapandemie sind wir viel ins Grübeln gekommen, da wir nicht die Preise drastisch anheben wollen und euch und uns irgendwie gerecht werden möchten, 

haben wir uns für ein neues System entschieden.

Im August werden die letzten 5er und 10er Karten über die Theke gehen.

Sind diese aufgebraucht, dann tritt für euch das Monatssystem in Kraft.

 

Der erste Monat (bei Neueintritt, oder Erstzahlung) wird vorab selbst überwiesen, NACHDEM die Buchungs-SMS reinkam.

Möchte man dabei bleiben, dann wird für die folgenden Monate ein Dauerauftrag aufgegeben, so dass der Beitrag immer zum Ende des Vormonats eingeht.

 

Ihr seid dann nicht sofort für ein Jahr gefangen, sondern könnt zum nächsten Monat wieder austreten, die Kündigung sollte eine Woche vor Monatsende geschehen.

Gekündigt werden kann schriftlich (per SMS/WhatsApp, oder Email).

Passiert dies nicht, dann muss noch ein weiterer Monat bezahlt werden.

Sollte man trotz Kündigung vergessen seinen Dauerauftrag rauszunehmen,

werden vom Monatsbeitrag 5€ Bearbeitungsgebühr abgezogen.

 

Eintreten kann man immer zu Beginn eines Monats, oder auch auf eigenem Wunsch mitten im Monat, dann muss aber trotzdem der volle Monatsbeitrag von 50€ bezahlt werden. 

 

Die Teilnahme bzw Kursplatzbelegung ist gleich, wie bei den 5er/10er Karten.

Ihr habt immer einen Fixtag (zB Mo. 17.45h), so dass ihr 1x in der Woche hier seid.

Könnt ihr mal nicht, dann MÜSST ihr euch abmelden, so kann dann nämlich jemand anderes zu seinem Fixtag nochmal schwimmen kommen, oder auch seinen fehlenden Fixtag ausgleichen.

Das könnt ihr genau so machen, wenn ihr also mal fehlt, dann könnt ihr in einer anderen Woche 2x kommen, oder ihr kommt zusätzlich zum Fixtag, wenn woanders jemand fehlt.

Dazu solltet ihr dann aber flexibel sein, so dass ihr in andere Tage/Uhrzeiten von anderen springen könnt, denn dies ist nicht immer möglich.

Ein Anrecht habt ihr nicht darauf öfter als einmal die Woche zu kommen, dies ist eine Kulanz von unserer Seite.

 

 

 

  

     

 

 

Monatsbeitragssystem Babyschwimmen

Vorher konnte man eine 10er Karte buchen, die 11 Wochen gültig war.

Also hattet ihr für Fehlstunden nur eine Nachholstunde.

Bei den kleinen Mäusen manchmal echt blöd...

Daher haben wir einen Montasbeitrag von 35€ eingeführt,

dieser ist bis spätestens eine Woche vor Monatsende wieder kündbar

(falls mal eine Krankheitswelle kommt, oder Zähne, oder Schub, dann hat man nicht so viel Verlust).

 

Schwimmen kommen könnt ihr dann Montags und/oder Freitags um 9.30h, 10.15h oder 11h, wöchentlich individuell wie ihr möchtet und könnt.

Wenn ihr möchtet, werdet ihr in einer WhatsApp Gruppe hinzugefügt,

einen Tag vorher könnt ihr euch zum gewünschten Kurs anmelden.

Finden sich mindestens 3 Babys zusammen findet dieser Kurs statt.

Habt ihr kein WhatsApp, oder wollt nicht in die Gruppe, oder seid noch nicht drin, dann könnt ihr euch auch auch per SMS anmelden.

Die Schwimmschule Bulliplatsch aktualisiert die Informationen auf dieser Website in regelmäßigen Abständen. Eine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann jedoch nicht übernommen werden. Eine Haftung für Schäden, die aus unzutreffenden Informationen entstehen kommt nicht in Betracht.